Ausstellung - 5. Rue de Surealisme

Welten zwischen Traum und Wirklichkeit

5rue1

Ausstellung in der Hauptstelle der Sparkasse Gelsenkirchen

Fünf anerkannte Künstler präsentieren vom 5. bis 23. September 1994 Welten zwischen Traum und Wirklichkeit in der Hauptstelle der Sparkasse Gelsenkirchen, Neumarkt 2. Ihrere geistigen und künstlerischen Verwandtschaft gaben sie eine fiktive Adresse: 5. Rue de Surealisme. Sie steht für die Träume, Visionen und Assoziationen, die Ausgangspunkt für die vorgestellten Werke waren. Hans-Peter Fischer, Enrique Goldwasser, Georg Hennecke, RUS und der Gelsenkirchener Maler Günter Roth, der die Künstlergemeinschaft zusammenführte, laden ein zum Balanceakt auf der Schwelle zwischen Schein und Sein.
 
Quelle: Begleitheft zu Ausstellung
5ruebild0

zurueck

/